Nationalpark Oosterschelde, der größte Nationalpark der Niederlande.

Es ist ein einzigartiges, dynamisches Naturgebiet. Wegen der Gezeiten und wegen des Vorkommens von Süß- und Salzwasser leben hier tausende von Vögeln und Pflanzen. Durch die offene Verbindung zur Nordsee gibt es 2 mal am Tag Ebbe und Flut. Bei Ebbe fallen die Schlickgebiete und die Sandbänke trocken und werden zu guten Futterplätzen für die Vögel. Sie kommen zahlreich um hier nach Nahrung zu suchen. Wenn die Sandbänke wieder in der Flut verschwinden,begeben sich die Vögel an die Ufer der Osterschelde.Dort, hinter dem Deich liegen große Krabbengebiete.

Die Gegend ist ideal zum Radfahren und zum Wandern.
Infos unter website: Stiftung Nationaal Park Oosterschelde www.npoosterschelde.nl

Schifffahrten

Viel erleben auf dem Wasser! Die Reederei Moermond bietet Touren auf der MS Onrust an. Während der Natur-oder Familientouren kommen alle Facetten des Nationalparks Osterschelde zur Geltung. Während der Ebbe sehen Sie auf den freiliegenden Sandbänken Robben und Seevögel. Ein Führer gibt Auskunft über Sturmflutwehr, Muschelbänke und Unterwasserleben.

Tip
In den Monaten Juli und August können Sie Ihr Fahrrad mit an Bord nehmen. Sie radeln zuerst von Renesse nach Zierikzee, nehmen dort die Fahrradfähre , und fahren über die Osterschelde zum Hafen Burghsluis, von wo Sie dann zurück nach Renesse radeln.

Mehr Info auf der Website von MS Onrust http://www.sportvisserijmoermond.nl/
und an der Rezeption/Tauchzentrum "De Witte Boulevard".

Seit 2009 sind wir Gastgeber des Nationalparks Osterschelde. Deshalb erhalten sie mehr Infos an der Rezeption oder im Tauchzentrum vom "Witte Boulevard".

Foto – Klick für Vergrößerungen